Das Karriereforum für Mitteldeutschland
22. und 23. Oktober 2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Public Relations

Ressortleitung und Teammitglieder Public Relations inova2018: (v.l.n.r.) Larissa Kutzer, Julia Löffler, Ressortleitung Miriam Mezger, Marie Feldhoff

Das Ressort Public Relations hat es sich zur Aufgabe gemacht, die inovailmenau weit über die Grenzen des Freistaates Thüringen hinaus bekannt zu machen. Dazu gehört vor allem eine hohe Präsenz in den Medien, die nur durch engen Kontakt zu Journalisten und anderen Medienvertretern gewährleistet werden kann.  Dafür legt sich das gesamte Team mächtig ins Zeug: Texte schreiben, Interviews vorbereiten, Medienpräsenz zeigen. Denn erst mit einer kontinuierlichen Öffentlichkeitsarbeit erlangt die inova ihre Stimme. Zu den Aufgaben des PR-Ressorts gehört es auch, jedes Jahr passende Schirmherren für die inovailmenau anzusprechen. Dabei werden wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Bildung angeschrieben, die die Karrieremesse unterstützen sollen.

Des Weiteren entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Media & Design-Team jährlich der inova-Messekatalog, der für Besucher und Aussteller eine wichtige Orientierungs- und Informationsquelle auf der Messe darstellt.

Durch breit gefächerte Kompetenzen, die von Journalismus über PR bis hin zu Medienmanagement und Marketing reichen, entstehen jedes Jahrs aufs Neue frische Kampagnen, an denen auch der Campus der TU Ilmenau nicht vorbeikommt.

Ressort Social inova2018: Theresa Steinhoff, Marie Feldhoff

Wir, Theresa Steinhoff und Marie Feldhoff, studieren beide Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau im Master an der TU Ilmenau. Als Social Team kümmern wir uns um den Auftritt der inova2018 auf den sozialen Netzwerken und stecken somit hinter allen Beiträgen auf Facebook und Instagram. Regelmäßig veröffentlichen wir Posts zu aktuellen Aktionen und Geschehnissen rund um die inova2018 und halten so alle Beteiligten und Interessenten auf dem neusten Stand. Gleichzeitig stellen wir das Team hinter der inova2018 vor. Durch unsere Beiträge hoffen wir noch mehr Aufmerksamkeit und Interesse für die  inova2018 erreichen zu können, damit diese zu einem vollen Erfolg wird.